Einladung zur Konferenz: Mustersprache für Baugemeinschaften, 15/16.06.18 in Berlin

Wir laden ein zu der Konferenz „Mustersprache für Baugemeinschaften“ am 15.-16.06.18 in Berlin. Während der zweitägigen Veranstaltung möchten wir im Rahmen unseres vhw-Forschungsprojektes gemeinsam mit Mitgliedern aus Baugemeinschaften, Mitarbeiter*innen aus Verwaltungen sowie Netzwerker*innen rund um das Thema Baugemeinschaften Muster gelingender Praxis für eine nachhaltige Stadtentwicklung erarbeiten, die zukünftigen Baugemeinschaften und Kommunen als Unterstützung dienen können. Innovative Workshop-Formate, Impulsvorträge von Aktivist*innen und gegenseitiges Kennenlernen schaffen einen Raum für gemeinsames Arbeiten und austauschorientiertes Lernen. Eigene Erfahrungen und Projekte können und sollen gerne eingebracht werden.

Teilnahme

Wir suchen Expert*innen aus Baugemeinschaften, ihren Netzwerken und kommunalen Verwaltungen, die ihr Wissen und ihre Erfahrungen einbringen möchten. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Bitte melden Sie sich bis spätestens 10.05.2018 an.

Kontakt:
Mio Hamann, Projektleiterin
m.hamann@partizipativ-gestalten.de
+49 (0)441 – 99 84 89 57

Die Einladung mit Tagesordnung sowie einen Einladungsflyer als PDF zum Download finden sie hier:

Einladung und Tagesordnung Konferenz Baugemeinschaften 15.-16.06.18.pdf

Einladungsflyer Konferenz Baugruppen.pdf

Vorläufige Tagesordnung

FREITAG, 15. JUNI 2018

14.00

Ankommen und Check-In im offenen Wohnzimmer

15.00

Begrüßung und Warm Up

15.30

Vorstellung der Forschung „Baugruppen als Impulsgeber für eine nachhaltige Stadtentwicklung“

16.20

Impulsvortrag und Diskussion:„Möglichkeiten, Hindernisse und Aufgaben für Kommunen in der Zusammenarbeit mit Baugemeinschaften“ (Arbeitstitel)

Dr. Judith Böttcher, Agentur für Baugemeinschaften Hamburg (angefragt)

17.10

Pause

17.30

Erklärung der Methode und gemeinsame Vorbereitung der Zusammenarbeit am Samstag

18.30

Brainstorming: Zukunftsvisionen einer nachhaltigen Stadtentwicklung

19.00

Offener Ausklang mit Picknick: Möglichkeit zur Vernetzung und zum Klönen

SAMSTAG, 16. JUNI 2018

9.30

Ankommen und Check-In im offenen Wohnzimmer

10.00

Begrüßung und Beginn
Mio Hamann/Jascha Rohr, Institut für Partizipatives Gestalten, Oldenburg

10.15

Impulsvortrag und Diskussion:„Baugemeinschaften im Spannungsfeld von Nachhaltigkeit und Gemeinschaft“ (Arbeitstitel)

Matthias Gütschow, Bundesverband Baugemeinschaften, Tübingen (angefragt)

11.00

Arbeit in einem kuratierten Open Space-Format zur offene Diskussion, zum Brainstorming und der Ideenfindung

12.30

Mittagspause

13.30

Präsentation der Zwischenergebnisse vom Vormittag

14.15

Weiterarbeit in Arbeitsgruppen zum Clustern der Themen, Identifizieren von Mustern und Entwerfen von Lösungen für die einzelnen Problemfelder

15.20

Präsentation und Diskussion der Ergebnisse Visualisierung auf einer Musterleinwand

15.50

Abschluss

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*